En poursuivant votre navigation, vous acceptez l'utilisation de cookies destinés à améliorer la performance de ce site et à vous proposer des services personnalisés. En savoir +

X

Labor

Labormessungen – einfach und effizient

Die Entwicklung neuer Geräte und Vorrichtungen in Forschungs- und Entwicklungslabors benötigt eine Vielzahl von Messgeräten. Ingenieure und Techniker, die an der Entwicklung von Elektronik-, Datenverarbeitungs- oder Prozesssteuersystemen arbeiten, benutzen in der Entwicklungsphase, für Tests und Prüfungen bis hin zur Qualifikation die unterschiedlichsten Messgeräte und -systeme. Chauvin Arnoux® und Metrix® bieten ihnen dafür ein breites Spektrum an effizienten und genauen Laborgeräten, von einfachen bis zu hochkomplexen Instrumenten, mono- oder multifunktional.

Forschung & Entwicklung

In dieser Phase sind vor allem die folgenden Laborinstrumente gefragt:
-    Netzgeräte
-    Signalgeneratoren
-    allgemeine Messinstrumente
-    Oszilloskope und Frequenzanalysatoren



Unter der Marke Metrix® bietet die Chauvin Arnoux Gruppe eine Vielzahl von Mehrkanal-Netzgeräten an, in Standard- oder programmierbarer Version, sowie von klassischen oder Zufalls-Funktionsgeneratoren. In Verbindung mit der SX-GENE-Software lassen sich mit ihnen auch hochkomplexe Signale generieren. Die sehr genauen Tischmultimeter der Serien MX5000 und Asyc IV verfügen über fortschrittliche Funktionen und messen alle in der Praxis vorkommenden Parameter einer elektrischen Schaltung.

Mit den Digitaloszilloskopen von Metrix® mit einer Bandbreite bis zu mehreren hundert Megahertz lassen sich der zeitliche Verlauf und das Frequenzspektrum von Signalen bequem darstellen und analysieren.

Tests und Qualifizierung

Tests sind heute ein unverzichtbares Hilfsmittel für die erfolgreiche Entwicklung von Projekten. Mit ihnen lassen sich sowohl technische als auch funktionale Probleme entdecken. Tests sind über die gesamte Entwicklungsdauer eines Produkts vorzunehmen und sie erfordern Fachkenntnis und Know-how im Umgang mit genauen und zuverlässigen Testgeräten.

In der Testphase sind eine Vielzahl von Prüfungen vorzunehmen, um einerseits die Leistungsfähigkeit des Produkts und andererseits seine Funktionsfähigkeit unter unterschiedlichen Umgebungsbedingungen zu testen.
Auch in diesem Bereich und ergänzend zu den vorgenannten Geräten verfügt Chauvin Arnoux über die passenden Lösungen.

Die tragbaren Oszilloskope Handscope und Scopix mit isolierten Kanälen ermöglichen durch Ihre Vielzahl an eingebauten Funktionen alle erforderlichen Messungen bei Einbauarbeiten vor Ort. Sie sind gleichzeitig Mehrkanal-Oszilloskope, Multimeter, Signalanalysatoren, Analysatoren für digitale Bus-Signale (Pegel- und Zeit-Konformität) und Recorder. Durch eine entsprechende Vernetzung und die zugehörige Software lassen sich alle Messdaten zentral erfassen und für die Erstellung von Prüfberichten auswerten.

Bei Qualifizierungstests lassen sich Überhitzungen an Elektronik-Platinen mit den Wärmebildkameras von Chauvin Arnoux® schnell erkennen und ermöglichen so die Beurteilung der Zuverlässigkeit eines Produkts.

Auch mit den Nahfeld-Messsonden in Verbindung mit dem Spektrumanalysator MTX1050 lassen sich erste Prüfungen der elektromagnetischen Verträglichkeit von Elektronik-Platinen einfach vornehmen.
Weiterhin bietet Chauvin Arnoux® auch eine Reihe von Geräten für die folgenden Prüfungen an:
-elektrische Isolationsprüfer, Verbrauchserfassung, Schallpegelmessung…
-Recorder für die Signalerfassung bei längerfristigen Messkampagnen.


Unsere Messlabors verfügen über eine Vielzahl von Prüf- und Kalibriersystemen mit denen Sie Prüf- und Kalibriernachweise für Multimeter, Kalibratoren, Analog- oder Digitaloszilloskope, Bus-Decodierer usw… erstellen können…
Das Multimeter ASYC IV zeigt ständig die Messtoleranz an und vereinfacht so den Vergleich mit Qualifikationstests.